Meine Kurerfahrung - 10 Tage Panchakarma im Waldviertel

Mit hohen Erwartungen und großer Spannung sind die Kurteilnehmer im Laufe des Freitagnachmittag im Meierhof Geras eingetroffen: Das Team von AyurVienna – dieses Mal unter der Leitung des Ayurvedamediziners und Gynäkologen Dr. Ludwig Kronpaß hat uns in der „Denkstube“- einem wunderbar gemütlichen und stimmungsvollen Raum im historischen Vierkanthof - sehr herzlich begrüßt und wir wurden über die wichtigsten Abläufe der nächsten Tage informiert.



Nach einer ersten Orientierungsrunde wurden wir von der Ayurveda Köchin Rita Longin im Gewölbe in Empfang genommen - dieses war für die nächsten 10 Tage der Platz, an dem wir drei Mal täglich unser frisch zubereitetes ayurvedisches Essen zu uns nehmen durften. Den ganzen Tag über gab es hier heißes Wasser, das im Ayurveda als Standardgetränk gilt und frische Tees. Außerdem konnten wir hier mit Köchin & Ernährungswissenschafterin Rita einige kreative Rezepte austauschen und über die Gewürzkunde zu fachsimpeln.


Mein Zimmer – modern adaptiert in historischem, schützendem Gemäuer - gab mir herrliche Ausblicke in die Landschaft des nördlichen Waldviertels, mit sanften Hügeln und grünen Wiesen.

Am ersten Abend bin ich mit dem guten Gefühl eingeschlafen, an der richtigen Stelle gelandet zu sein um Ruhe zu finden. Nun kann ich meine über die Jahre angesammelten Wehwehchen auszuheilen und mich zu erholen: Eine Art Neustart in eine gesündere und bewusstere Lebensweise!


Das morgendliche Yoga mit Claudia oder Jay um 7h erschien mir anfangs etwas früh. Nachdem ich feststellte wie gut es mir tut, habe ich mir freiwillig den Wecker gestellt, um jedenfalls dabei zu sein. Kundalini Yoga, Hatha Yoga und eine spezielle Übungsreihe des Loha Yoga haben mein Yoga-Erfahrung bereichert, und mir Gelegenheit gegeben verschiedene Yogaformen auszuprobieren.


Die erste Visite mit Dr. Kronpaß war sehr ausführlich und es war interessant zu sehen, auf welche Dinge die Ayurveda-Medizin achtet. Neben der körperlichen Untersuchung – wie wir sie aus unserer Schulmedizin kennen - werden zusätzlich Zunge und Puls betrachtet und in einem ausführlichen Gespräch alle Aspekte des Lebens miteinbezogen - Ernährungsgewohnheiten, Verdauung, Stuhlbeschaffenheit, Beruf und soziales Umfeld... ganzheitliche Betrachtung des Menschen eben.


Gemeinsam haben wir mein Therapieziel für die zehn Tage besprochen: sprichwörtlich Ballast loswerden! Somit wurde für mich eine umfassende Ausleitungskur geplant. Panchakarma nennt man das – wörtlich: die fünf (pancha) Wege (karma) zur Gesundheit.

Aktuelle Detox-Termine in der Fastenzeit im Frühjahr 2021 finden Sie hier!

Gleich am gleichen Abend starten wir mit der ersten Dosis Ghee (Ghee ist eines der Heiligtümer der indischen Heilkunst und ist ein speziell zubereitetes Butterfett, frei von Proteinen und Wasser). Die Ghee-Dosis wurde über die nächsten drei Tage täglich gesteigert. Am Tag 4 – wurde in einer achtsamen Zeremonie mit Jay - dem aus Indien stammenden Therapeuten - und dem Ärzteteam ein „Zaubertrank“ verabreicht, der die Ausleitung aller Toxine und Giftstoffe bewirken sollte. Was auch so eingetroffen ist. Plötzlich war die Schwere aus meinem Körper verschwunden, eine erstaunliche Leichtigkeit stellte sich ein und meine Laune stieg rapide an!


Von da an habe ich die täglichen Ölmassagen von Petra, Melanie oder Jay noch mehr genossen. Die drei TherapeutInnen haben mich jeden Tag aufs Neue überrascht - kein Winkel meines Körpers, keine Verspannung blieb von Ihnen unentdeckt.


Das Therapiezentrum empfängt uns jeden Tag mit wohltuenden Gerüchen und einem unvergleichlichen Wohlfühlambiente.... es ist dort einfach, abzuschalten und sich fallen zu lassen.


Das Therapie-Repertoire umfasste reinigende, regenerative und entspannende Ganzkörper-Ölmassagen und Manualtherapie, die den Abtransport der Schlacken aus dem Gewebe zu unterstützen. Kopf- und Fußmassagen, Stirngüsse und Gesichtsmassagen werden zusätzlich gemacht und runden das Programm wunderbar ab. Diese Anwendungen waren für mich jedes Mal ein Highlight des Tages.


Der architektonisch absolut hochwertig ausgebaute historische Meierhof strahlt zugleich Großzügigkeit und Schutz aus. Man fühlt sich wohl behütet, gut aufgehoben und gleichzeitig erhaben. Wären da nicht die Spaziergänge ins benachbarte Stift Geras und die schön angelegten Spazierwege rund um den Naturteich, in den nahe gelegenen Wald und zu einem kleinen stillgelegten Bahnhof, die bei schönem Wetter hinaus locken, würde man gern ganz und gar hier bleiben.



Zwischendurch gibt die heimelige Denkstube genügend Raum und ansprechendes Ambiente um in der frei zugängigen, liebevoll ausgewählten Literatur zu schmökern. Auch die abendlichen Vorträge zu Aspekten der ayurvedischen Philosophie, den Grundlagen der Ayurveda Medizin und der Ernährungslehre und Kräuterkunde fanden dort statt. Wir erhielten wertvolle Tipps, wie wir durch kleine Veränderungen im Tagesablauf zu unserem Wohlbefinden nachhaltig beitragen können. Wie immer sind es auch hier die kleinen Dinge (wenn man sie weiß), die entscheiden.


Die 10 Tage sind wie im Flug vergangen - wir waren auf unserer „heiligen Insel“ – weitab von Corona und sonstigen Katastrophen und ich konnte mich eine Woche ausschließlich mit mir beschäftigen - ein absoluter Luxus. Dass dabei keine Langeweile aufkam, war dem wohldosierten Programm zu danken, dass unserem Tag Struktur gab, ohne uns dabei einzuengen. Im wahrsten Sinne bei sich selbst ankommen und Gesundheit tanken für die nächsten Monate – das ist wirklich gelungen!


Auch im Sommer gibt es die Möglichkeit Ayurveda mit uns kennenzulernen - die Termine zur AyurVienna Sommerfrische 2021 finden Sie hier!


Ich habe erkannt, welchen Beitrag Ayurveda für mein Wohlbefinden hat und bin mit Vorfreude auf die nächste Kur in Geras nachhause gefahren. Ich freue mich, dass ich das Team von AyurVienna zum Frühjahrs-Detox in jedem Fall wiedersehen werde!


Danke an Euch alle, dass ihr es möglich gemacht habt!

Eine dankbare Teilnehmerin der Panchakarma Kur im Oktober 2020

2 Ansichten

KONTAKT

AyurVienna
Ihre Ayurveda-Kompetenz im Herzen Europas
NEWSLETTER
KOSTENLOS ABONNIEREN!
Lindengasse 4, 1070 Wien

+43 670 404 1243

ayurveda@ayurvienna.at

Folgen Sie uns auf sozialen Netzwerken!

  • Facebook - Ayurvienna

​© 2019 by Melanie Sara Lassl . Blissence Ayurveda